Retten - Löschen - Bergen - Schützen

Einsätze

 

Wohnungsbrand: Menschenleben in Gefahr
(Einsatz-Nr. 60)


Feuer MIG
Zugriffe 5602
Einsatzort Details

Vinsebeck, Galgenkämpen
Datum 02.08.2021
Alarmierungszeit 19:23 Uhr
Einsatzende 22:23 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 0 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger (FME) + Sirene
Mannschaftsstärke 99
eingesetzte Kräfte

Löschzug Steinheim Kernstadt (1)
Löschgruppe Bergheim (2)
Löschgruppe Eichholz (3)
Löschgruppe Grevenhagen (4)
Löschgruppe Hagedorn (5)
Löschgruppe Ottenhausen (6)
Löschgruppe Sandebeck (8)
Löschgruppe Rolfzen (7)
Löschgruppe Vinsebeck (9)
Rettungsdienst Kreis Höxter
Wehrführung Steinheim
Feuer MIG

Einsatzbericht

Die Feuerwehr wurde zu einem Wohnhausbrand nach Vinsebeck gerufen. Bereits auf der Anfahrt konnte eine weit sichtbare Rauchwolke wahrgenommen werden. Eine Wohnung im Dachgeschoss eines 1,5-geschossiges Wohnhauses stand bei Eintreffen der Einsatzkräfte im Vollbrand. Die Bewohner konnten sich eigenständig in Sicherheit bringen. Alle Einheiten der Feuerwehr Steinheim, eine weitere Drehleiter aus Bad Driburg, der Rettungsdienst sowie Sonderfahrzeuge waren im Einsatz. Es wurden die drei Einsatzabschnitte Brandbekämpfung, Wasserversorgung, Atemschutzsammelplatz sowie ein Bereitstellungsraum eingerichtet. Der Brand konnte um 20:32Uhr unter Kontrolle gebracht und eine  weitere Ausbreitung verhindert werden. Die Nachlöscharbeiten wurden um 21:00Uhr beendet. Zur Erkundung der Brandausbreitung und des Löscherfolges wurde erstmalig eine Drohne mit Wärmebildkamera eingesetzt, die bei der Löschgruppe Bergheim stationiert ist.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

Search