Schwelbrand in einem Industriegebäude


Feuer 3
Zugriffe 972
Einsatzort Details

Sandebeck, Leopoldstaler Straße 195
Datum 17.05.2017
Alarmierungszeit 17:07 Uhr
Alarmierungsart FME
Einsatzleiter STBI J. Finke
eingesetzte Kräfte

Löschzug 1
Löschzug 3
Feuer 3

Einsatzbericht

Die Feuerwehr wurde zunächst mit dem Alarmierungsstichwort Feuer 2 zu einem Schwelbrand in einem Industriebetrieb in Sandebeck gerufen. Vor Ort stellte sich die Lage wie folgt dar: Von einem heiß gelaufenen Förderband waren Glutreste in einen Spänebunker gefallen, so dass dieser anfing zu brennen. Hierdurch war das Gebäude verraucht. Aufgrund der Lage wurde das Alarmierungsstufe auf Feuer 3 erhöht und dadurch weitere Einsatzkräfte und Fahrzeuge alarmiert. Der Brandherd wurde mit Hilfe der Wärmebildkamera aufgespürt.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder