Schwerer Arbeitsunfall in Sandebeck


Eingeklemmte Person
Zugriffe 473
Einsatzort Details

Sandebeck
Datum 12.04.2009
Alarmierungszeit 07:50 Uhr
Einsatzende 10:27 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 37 Min.
Einsatzleiter STBI W. Schrenner
Mannschaftsstärke 50
eingesetzte Kräfte

Löschzug 1
Löschgruppe Bergheim
Rettungsdienst Steinheim
Löschzug 3
Löschzug Bad Driburg
Eingeklemmte Person

Einsatzbericht

Bei Reinigungsarbeiten ist eine Person in einen ca. 15 Meter hohen Trichter gestürzt und wurde in desssen Verjüngung eingeklemmt. Gemäss Alarm- und Ausrückeordnung (AAO) wurde bei diesem Einsatzstichwort der Löschzug 3 und die Löschgruppe Bergheim alarmiert. Aufgrund der Einsatzlage wurde der Löschzug Kernstadt, sowie die Drehleiter des Löschzug Bad Driburg, nachalarmiert. Zur Rettung der Person musste unterschiedliches technisches Gerät eingesetzt werden. Nach der Befreiung der Person und begleitender notärztlicher Versorgung wurde sie mit der Drehleiter Bad Driburg dem Rettungswagen zugeführt und aufgrund des Verletzungsmusters mit dem Rettungshubschrauber Christoph 13 in ein Krankenhaus transportiert.
 

sonstige Informationen

Einsatzbilder