Brennt Spanplattenpresse in Industriebetrieb


Brand 3
Zugriffe 2766
Einsatzort Details

Sandebeck, Leopoldstaler Straße 195
Datum 20.06.2015
Alarmierungszeit 10:54 Uhr
Einsatzende 14:58 Uhr
Einsatzdauer 4 Std. 4 Min.
Alarmierungsart FME
Einsatzleiter STBI J. Finke
Mannschaftsstärke 72
eingesetzte Kräfte

Löschzug 1
Rettungsdienst Bad Driburg
    Löschzug 2
    Löschzug 3
    Löschzug Bad Driburg
      Rettungsdienst Brakel
        sonstige Kräfte
        Brand 3

        Einsatzbericht

        Eine automatische Feuermeldung durch die Brandmeldeanlage (BMA) eines Industriebetriebes wurde der Zug3 der Feuerwehr Steinheim alarmiert. Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass in dem Rohrleitungssystem einer Spanplattenpresse ein Brand ausgebrochen war. Aufgrund der unklaren Lage wurde die Alarmstufe auf "Brand 3" erhöht und damit die Löschzüge 2 und 3 sowie weitere Sonderfahrzeuge nachalarmiert. Mit Hilfe der Drehleitern aus Steinheim und Bad Driburg wurden die Löscharbeiten durch Aussenangriffe über das Dach unterstützt. Gegen 14:00Uhr war das Feuer gelöscht. Der Fahrbetrieb auf der an dem Betrieb vorbeilaufenden Bahnstrecke Herford- Altenbeken wurde zu Beginn des Einsatzes eingeschränkt, konnte aber im weiteren Verlauf wieder freigegeben werden.

         

        sonstige Informationen

        Einsatzbilder