Ölspur in Sandebeck


Hilfeleistung 1
Zugriffe 1958
Einsatzort Details

Landstraße zwischen Sandebeck und Leopoldstal
Datum 04.12.2014
Alarmierungszeit 08:22 Uhr
Einsatzende 11:45 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 23 Min.
Alarmierungsart FME
Einsatzleiter BOI R. Hölscher
Mannschaftsstärke 7
eingesetzte Kräfte

Löschgruppe Sandebeck
    Hilfeleistung 1

    Einsatzbericht

    Die Feuerwehr wurde auf Grund einer Dieselspur auf der L954 Sandebeck-Leopoldstal zu einem technischen Hilfeeinsatz gerufen. Ein Autokran hat von der B1 kommend bis zur Einfahrt der Firma Kronospan Kraftstoff verloren. Die Löschgruppe Sandebeck streute die Dieselspur von der Firma Kronospan bis zur Kreisgrenze Lippe ab. Anschließend unterstützte die Löschgruppe Sandebeck die Einsatzkräfte der Stadt Horn-Bad Meinberg und streute die Dieselspur bis zum Bahnhof Leopoldstal ab. Die Einsatzkräfte der Stadt Horn-Bad Meinberg übernahmen dien Abschnitt von der B1 bis zum Ortsteil Leopoldstal.