Feuer auf Dach eines holzverarbeitenden Betriebes


Brand 3
Zugriffe 2572
Einsatzort Details

Sandebeck, Leopoldstaler Straße 195
Datum 07.10.2014
Alarmierungszeit 15:11 Uhr
Einsatzende 19:45 Uhr
Einsatzdauer 4 Std. 34 Min.
Alarmierungsart FME
Einsatzleiter HBM Michael Hindahl
Mannschaftsstärke 55
eingesetzte Kräfte

Löschzug 1
Rettungsdienst Bad Driburg
    Löschzug 2
      Löschzug 3
        Brand 3

        Einsatzbericht

        Die Feuerwehren der Großgemeinde Steinheim wurden zu einem Brand in einem holzverarbeitenden Betrieb in Sandebeck alarmiert. Die ersteintreffenden Kräfte stellten eine starke Rauch- und Flammenbildung im Filterbereich auf dem Dach einer Holzpresse fest. Es wurde ein Löschangriff von der Drehleiter zur Kühlung des Filterbereichs vorgenommen. Weitere Kräfte erkundeten den Pressenbereich im Innenangriff, weitere Einsatzkräfte bauten eine Wasserversorgung auf. Nachdem diese Massnahmen Wirkung zeigten, wurde ein Zugang in das Innere der Presse geschaffen und verbleibende Glutnester mit einem C-Rohr abgelöscht. Der Verlauf der Massnahmen wurde mit der Wärmebildkamera verfolgt. Nach entsprechender Abkühlung der Maschine wurde die Einsatzstelle gegen 19.00Uhr an den Betreiber übergeben.

        Bildquellen: NW-News und Westfalen-Blatt

         

        sonstige Informationen

        Einsatzbilder