Brennt Schuppen


Brand 1
Zugriffe 2468
Einsatzort Details

Steinheim, Germarkung Kreuzlinde
Datum 18.06.2014
Alarmierungszeit 20:52 Uhr
Einsatzende 23:05 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 13 Min.
Alarmierungsart FME
Einsatzleiter BI B. Kröger
Mannschaftsstärke 37
eingesetzte Kräfte

Löschzug 1
Löschzug 2
Brand 1

Einsatzbericht

Der Löschzug Steinheim wurde zu einem brennenden Schuppen in der Gemarkung Kreuzlinde, Höhe Bahn-km 92,6 gerufen. Bei Eintreffen des Einsatzleitwagens (ELW) stand der Schuppen bereits im Vollbrand und dunkle Rauchschwaden zogen in Richtung der nur ca. 10 Meter entfernten Bahnstrecke. Aufgrund der Vegetation und des Baumbestandes wurde zusätzlich der Löschzug 2 nachalarmiert. Das HLF nahm zum Schutz des Umfeldes zwei C-Rohre (ein Trupp unter PA) als Riegelstellung vor und löschte zusätzlich in Brand geratene Gegenstände im Umfeld ab. Die Wasserversorgung wurde durch eine Tragkraftspritze aus dem Heubach sichergestellt. Die Löschgruppe Eichholz nahm von der Rückseite des Schuppens ein weiteres C-Rohr vor. Nach Absprache mit dem ebenfalls anwesenden Notfallmanager der Bahn wurde die Aufrechterhaltung des Fahrbetriebes in langsamer Fahrt festgelegt. Durch den massiven Löscheinsatz konnte die Rauchentwicklung schnell unterbunden werden.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder