Historische Dampflok setzt Bahndamm in Brand


Brand 1
Zugriffe 510
Einsatzort Details

Sandebeck, Bahndamm
Datum 05.07.2009
Alarmierungszeit 13:26 Uhr
Einsatzleiter HBM J. Finke
Mannschaftsstärke 18
eingesetzte Kräfte

Löschzug 3
Brand 1

Einsatzbericht

Durch die Fahrt einer historischen Dampflok geriet der Bahndamm im Bereich Bahnhof Himmighausen und Grevenhagen in Brand. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurden 2 Brandstellen entdeckt. Es wurde ein Erstangriff durch das TSF-W Grevenhagen und das TLF 16/25 aus Bad Driburg vorgenommen. Zeitgleich wurde von den Löschgruppen Sandebeck und Himmighausen eine Wasserversorgung aus Hydrant aufgebaut. Zu dieser Zeit war der Schienenverkehr laut Aussage der Bundespolizei voll gesperrt. Die Freigabe der Strecke erfolgte mit Rücksprache des DB-Notfallmanager.